• 2013 Lacus Felix

Robert Kreuzer gewinnt "Lacus Felix Race" erneut

Bei idealen Bedingungen, strahlendem Sonnenschein und 3 Bft. Wind aus NNO gingen 35 Boote an den Start. Dabei auch 6 Boote aus Ebensee. Gemeldet waren nur etwa halb so viele Starter. Das bedeutete Hochkonjuktur bei unseren Wirten, die den unerwarteten Ansturm an Teilnehmern (80 Regattasegler) jedoch hervorragend meisterten.

Wettfahrtleiter Fritz Lukesch leitete seine erste Regatta unter tatkräftiger Unterstützung Reinhard Schmidts (Auswertung) souverän. 

Der Start erfolgte Richtung Gmunden, wo die beiden Soling das Regattafeld anführten. Der Vorwindkurs sorgte für einige Verschiebungen. Robert Kreuzer und Herbert Scheichl konnten sich damit im Spitzenfeld behaupten. Als erstes Boot überquerte das Team um Christian Ehrenberger (Soling) die Ziellinie.

Denkbar knapp dann das Ergebnis nach berechneter Zeit. Sieger Kreuzer 9 Sekunden vor Scheichl und 36 Sekunden vor Ehrenberger. Ein Deifacghsieg für den SCT! Wir gratulieren recht herzlich!

In der Klassenwertung "Elan Express" (7 Teilnehmer) gewann Scheuchl souverän vor Paul Simek und Philip Lang.

Das Regattaende ist auch noch erwähnenswert: die 76 jährige Steuerfrau Maggi Zednik segelte mit ihrer Sunbeam22 fast doppelt so lang wie die Soling. Unter tosendem Applaus überquerte sie  nach 4 stunden und 34 Minuten das Ziel uns sorgte für den ausklang einer wunderschönen Wettfahrt.