• 2014 Lacus Felix Race

Lapsus Felix

Das Lacus-Felix-Race geht an Murphy's Law

Murphys Gesetz:

„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“


Tja, da kam viel zusammen:

  • Ein Tracking-System, das keine Daten liefert.
  • Ein Wettfahrtleiter, der dadurch nervös wird,
  • der es gut meint und letztlich doch schlecht ausführt.
  • Segler, die falsch gegebene Signale richtig (regelkonform) deuten.
  • Ein Abbruch, der keiner sein hätte sollen ...

Sei's drum! Fehler können jedem passieren!

Der SCT (und WFL Fritz) entschuldigen sich bei den Seglern der 32 Boote, die am Start waren, dass es kein Ergebnis gab. Nachdem einige Boote (zu Recht) heimfuhren, war keine faire Wertung mehr möglich.

Wir würden uns freuen, wenn im kommenden Jahr trotzdem alle wieder kommen würden und lassen uns einen kleinen Anreiz dazu einfallen!