• 2014 Roland Wieser Memorial

Erfahrung zählt: Taktiker bei Roland-Wieser-Memolial vorne

Bei zunächst bestem Wetter meldeten sich 20 Segler zur Teilnahme am Rennen, darunter 3 AGS/ 2 SCA/ 1 SCE und ein Teilnehmer vom YCBb.

Kurz vor dem Start zog ein Regenschauer über den See, der drehende Winde mit sich brachte. Nach einer kurzen Startverschiebung - es kamen Erinnerungen an das heurige Ansegeln auf-  gelang der Start dann doch problemlos. Die Wettfahrt entwickelte sich durch den aufkommenden Wind hervorragend und führte zu einem spannenden Rennen. Besonders interessant war es die taktisch angelegten Schläge der einzelnen Teilnehmer von der Clubterrasse aus zu beobachten. Während der eine auf den anspringenden West hoffte, versuchte der andere entlang des Ostufers oder in der Seemitte sein Glück. Nach zwei Stunden Fahrt und bei verkürzter Bahn kam Christian Ehrenberger als Erster ins Ziel, dicht gefolgt von Georg Schöfmann und Gerhard Schwendt. Bedingt durch die Yardstickpunkte, holte sich letztlich Gerhard Schwendt den Sieg und Wanderpokal, Zweiter wurde Georg Schöfmann und Dritter Christian Ehrenberger (weitere Reihungen siehe Ergebnisliste).

Nach der Siegerehrung beim gesellschaftlichen Teil der Veranstaltung, herrschten bei manchen noch teils hitzige Diskussionen über Taktik, Wind und dergleichen. Gegen Mitternacht genehmigte unsere Wirtin dem verbliebenen harten Kern noch eine Runde und verkündete anschließend die Sperrstunde. Zum endgültigen Ende des Abends werden keine Angaben gemacht.

Bis zur nächsten Regatta, Lacus Felix, die ich leiten werde.

LG Fritz Lukesch